Obwohl auch in Gujarat die Situation sehr schlimm ist, gilt kein genereller Lockdown und die Geschäfte haben bis Mittag geöffnet. In allen anderen Staaten in Indien gilt ein genereller Lockdown.  Dies und andere Umständen führen zu großen Problemen und zu großer Not. In den Schulen haben wir keine Einnahmen, viele Arbeiter erhalten keinen Lohn und die Spannungen nehmen zu. Es gibt große Probleme beim Einäschern der Verstorbenen und es herrscht Mangel an Vielem. Eine solche Situation trifft besonders die Ärmsten am schwersten.  Dazu kommt jetzt bei Temperaturen von 45 °C am Tage noch ein Zyklon in unvorstellbarer Wucht. Der Zyklon hat besonders an der Küste aber auch in unserer Einrichtung massive Schäden angerichtet und Dächer abgedeckt, Bäume entwurzelt und das Gelände überflutet. Glücklicherweise sind in unserer Schule keine Personen zu Schaden gekommen. Der Monsun-regen steht uns im Juni bis August noch bevor.
Gegr.1995
© Indien Patenschaftskreis e.V. Stand 06/2021 aktuelle Information Indien Patenschaftskreis Startseite Über uns aktuelle Information andere Projekte Kontakt und Datenschutzerklärung archivierte Beiträge

Informationen vom  Mai 2021

weiter zurück
Gegr.1995