In Indien hat der Zyklon im Juni viel Leid und Zerstörung gebracht.  Auch auf dem Gelände unserer Schule in Sihor wurde sehr viel zerstört und beschädigt. Darüber berichteten wir bereits im letzten Rundbrief.  Durch die Hilfe und Unterstützung des Kindermissionswerkes Aachen und zusätzlicher Spenden einzelner Mitglieder des Patenschaftskreises konnten wir im September eine Hilfszahlung von 20.000 Euro nach Indien transferieren. Dadurch können nun die wichtigsten Reparaturen an den Gebäuden durchgeführt werden. Der Schuldirektor aus Sihor, Fr. Vinod Karumalikal, hat sich bereits sehr herzlich für das Geld bedankt und alle möglichen Arbeiten beauftragt.  Wie uns der Schuldirektor ebenfalls mitteilte, hat der Unterricht für die höheren Klassen (6. bis 12.Klasse) wieder begonnen. Derzeit sind 190 Kinder und Jugendliche wieder in den Internaten zu Hause.   Wir hoffen, dass auch der Unterricht für die unteren Klassen und der Kindergarten bald wieder öffnen können.
Gegr.1995
© Indien Patenschaftskreis e.V. Stand 10/2021 aktuelle Information Indien Patenschaftskreis Startseite Über uns aktuelle Information andere Projekte Kontakt und Datenschutzerklärung archivierte Beiträge

Informationen vom  Oktober 2021

weiter zurück
Gegr.1995